Der WGS

Der WGS in Döbern

Das Funktechnische Bataillon 31 ( FuTB - 31 ) und das Jagdflieger Geschwader 3 ( JG - 3 ) hatten am Standort Döbern einen Gemeinsamen Gefechtsstand ( GGS ). Darin befand sich in einem separaten Bereich der Wechselgefechtsstand ( WGS ) für den Gefechtsstand 31 ( GS-31 ) Kolkwitz, für den Fall das Kolkwitz ausfällt.

Der WGS wurde in unregelmäßigen Abständen besetzt und erprobt. Dazu war es notwendig die jeweiligen Verbindungen von Kolkwitz nach Döbern umzuschwenken. Sicherlich kein großer Akt, da gab es festgelegte Abläufe die dann abgerufen wurden. Na gut die normale Arbeitsweise des FuTB und des JG mußte ohne Unterbrechungen weiter laufen, plus die zusätzlichen Aktivitäten des WGS Trainings. Für die LVD waren extra Räumlichkeiten in der oberen der beiden Etagen vorgesehen.
Aus meiner Erinnerung ein neues moderneres Bauwerk als Übertageanlage errichtet.

buettner_6365

copyright 2016 on all images and text by FuKo Kolkwitz